Hausgarten.net - das Haus und Garten RatgeberportalGarten -und Rasenpflege im Herbst

Der Winter naht und mit der kalten Jahreszeit endet auch bald die Gartensaison. Nach wie vor blüht und grünt es im Hausgarten, doch vorausschauende Gartenfreunde planen und führen bereits jetzt vorbereitende Maßnahmen im Garten und am Rasen aus.

Rasenpflege

Nach der üppigen Wachstumszeit folgt nun der kühle und nasse Herbst. Während dieser Zeit gedeihen vor allem Unkräuter wie Moos gut, die von der dauerhaften Feuchtigkeit profitieren. Daher empfiehlt es sich im Herbst, spätestens bis Mitte Oktober, nochmals den Rasen zu vertikutieren. Das Lüften des Rasens mit einer entsprechenden Harke oder einem Vertikutierer reist das lockere Moos aus dem Rasen und gibt dem Rasen die Chance sich nochmals zu regenerieren.
Zudem kann man nach dem Vertikutieren etwas Sand in den Boden harken bzw. leicht über dem Rasen verstreuen. Dieser hilft, einmal von Regenwürmern im Boden eingearbeitet, beim Abfließen des Wassers und beugt somit erneuter Moosbildung vor.
Letztmalig sollte man spätestens im September den Rasen düngen und Ende Oktober den Rasen mähen. Er sollte nach dem letzten Mähen noch mindestens eine Woche zum wachsen haben, damit er, wenn der Winter einbricht, nicht zu kurz ist.

Gartenpflege

Zur Gartenpflege gehört vor allem, und das wird oft gern vergessen, die Gartengeräte zu säubern und trocken zu lagern. “Oftmals werden die Gartengeräte und Gartenmöbel in aller Eile in das Gerätehaus geräumt, ohne vorher gesäubert worden zu sein. Kommt Feuchtigkeit ins Spiel, können Rückstände von Rasenschnitt oder Erde den Geräten und Möbeln auf lange Sicht schaden”, weiß Marcel Klitzsch von Hausgarten.net, dem Haus und Garten Ratgeberportal.
Des Weiteren sollten Balkonpflanzen rechtzeitig entfernt und für Pflanzen, die überwintert werden müssen, genügend Platz geschaffen werden. Während der ersten Fröste genügen allerdings Decken und Vlies als Winterschutz.

Gut vorbereitet kann der Winter kommen und man sich in aller Ruhe wieder um die Pflanzen im Haus kümmern, denn auch diese brauchen während der Winterzeit viel Pflege.

Weitere Infos unter:
Hausgarten.net