Newsletteranmeldung
Hier können Sie sich zum Newsletter anmelden.

E-Mail-Adresse:

anmelden
abmelden

Powered by Newsletter Software SuperMailer
Anzeige
zur Website von Die Kunst zu Leben

Medikamentenrückstände und Hormone im Wasser

Hauptsächlich durch menschliche Ausscheidungen gelangen täglich mehrere Tonnen von Medikamentenrückstände und Hormone in die Umwelt und in das Wasser. Derzeit sind die Konzentrationen noch sehr gering, aber für die Zukunft sollte eine Vorsorge getroffen werden, wie mit Altmedikamenten umgegangen werden soll. Mit einem Wasserfilter aus Aktivkohle lassen sich Hormone und Pestizide aus dem Wasser filtern. Den ganzen Beitrag lesen

read: 19583 · today: 3 · last: 23. Mai 2016
Gelesen seit 10.8.2011: 523337, heute: 80, zuletzt gelesen am: 10/8-2011

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

hessnatur_swt_160x600_fb