Gara Wasser oder gara water systems?

Die Firma Gara Wasser hat ihren Sitz im Allgäu. Gara stellt Produkte her, um das Wasser von seiner Qualität zu verbessern. Geschäftsführer und Produktentwickler Ralf Schindele hat Gara Wasser 2003 gegründet und unterwirft sich seiner Philosophie: Das Lebendige lebendiger machen. Bei Gara handelt es sich um ein Wasserbehandlungssystem, bei dem ein radionisches Verfahren angewendet wird. Radionische Verfahren basieren auf einer natur- und geisteswissenschaftlichen Technologie, die über Resonanzen zwischen organischen und anorganischen Stoffen aufgebaut ist. Das Verfahren ist generell chemie- und nebenwirkungsfrei. Folgende Produkte werden von Herrn Schindele vertrieben: garaUrquell, garaCooler, garaVitaldusche, garaPooler, garaNeptun BRILLANT, garaLand, garaGärtner, garaWhirl.

Die Produkte werden individuell hergestellt. Der Kunde schickt eine Wasseranalyse ins Labor von Gara. Das Wasser wird ausgewertet und daraufhin wird ein individuelles Programm erstellt, also individuelle Informationen werden auf einer Platte gespeichert und beim Kunden an die Wasserleitung angebracht. Am Wasserhahn wird  ein Wirbler installiert, der das Wasser rechts drehen, einrollen und so fließen lässt wie es nach Aussage von Gara in der Natur geschieht.

Damit ist das Wasser  belebt. Nach Aussagen von gara ist die Qualität des Leitungswassers mit unbelastetem lebendigem Quellwasser gleichzusetzen.

Sie haben noch eine offene Frage? Schicken Sie uns eine E-Mail (hier klicken) oder Tel: 089 538865991 (gerne mit Rückruf), Herr Spitzenberger beantwortet gerne Ihre Fragen.

zurück zum Artikel: Hat Grander die beste Wasserbelebung? (hier klicken)

    Diesen Artikel haben seit 10.8.2011: 2530  Besucher gelesen, Rubrik Technologien: 208771 Besucher

Kommentieren ist momentan nicht möglich.