EWO – die natürliche Wasservitalisierung

© Marko Greitschus / pixelio.de

Kennen Sie diese Fragen:

Kann ich mein Leitungswasser trinken?

Trinke ich es gern und viel?

Spüre ich eine vitalisierende Wirkung?

Mit einer natürlichen Wasseraufbereitung sollte Ihr Leitungswasser so schmecken, dass Sie es gerne, viel und oft trinken und das Gefühl haben, Ihren Durst nicht nur nach Wasser, sondern auch nach Lebensenergie gestillt zu haben.

Wie Ihr Wasser schmeckt und wirkt haben Sie selbst in der Hand.

Leitungswasser ist von Region zu Region, von Ort zu Ort und von Haus zu Haus unterschiedlich. Wie machen Sie nun aus Ihrem Leitungswasser eine eigene Hausquelle? Wenn Ihr Wasser nicht energiereich genug ist, können Sie mit einem guten Wasserbelebungsgerät das Wasser wieder vital und ursprünglich machen.

Die natürliche Wasserbelebung von EWO hat  3 Wirkmechanismen:

1. Effektive, der Natur nachgebildete Verwirbelung.

© siepmannH / pixelio.de

EWO bietet in all seinen Belebungsgeräten eine von dem natürlichen Vorbild eines Wasserwirbels nachgebildete Verwirbelung.

Diese Konstruktion bewirkt eine wirksame Zerteilung der Molekülhaufen (Cluster) und damit die effektiv wirksame Löschung der im Wasser vorhandenen Informationen. Erst wenn die vorhandenen Informationen gelöscht sind, ist eine
wesentlich nachhaltigere Neuinformierung bzw. Informationsübertragung möglich.

2. Naturidentische Informationen werden auf das Leitungswasser übertragen .

Dem Leitungswasser werden nur Informationen zu übertragen, welche rein natürlichen Ursprungs sind, ist EWO sehr wichtig. Herr Haider, der technische Leiter von EWO, hält nichts von Methoden das Wasser mit allen möglichen Informationen zu überladen. In den EWO Geräten befindet sich Informationswasser, welches in der Lage ist, im vorbeifließenden Leitungswasser die naturgegebene energetische Qualität wiederherzustellen.

3. Der verwendete Magnetismus entspricht dem natürlichen Erdmagnetfeld.

Das magnetische Feld im EWO Gerät entspricht in seiner Stärke und Schwingung in etwa dem natürlichen Erdmagnetfeld. Dieses Feld ist in zweierlei Hinsicht bei der Wasserbelebung von großer Bedeutung. Erstens ermöglicht der Magnetismus eine Neustrukturierung der Wassermoleküle und zweitens ist dieses Wirkprinzip zur Beeinflussung der Kalkstruktur unbedingt nötig. Edelstahl nur leicht zu Magnetisieren ist das spezielle technische Know How von EWO.

Darüber hinaus nimmt EWO für die wasserführenden Innenteile der Geräte nur ausgesuchte hochwertige Edelstahlqualitäten. Für die Geräteserie EWO Classic wird generell Edelstahl mit der Bezeichnung V2A, 1.4301 verarbeitet, für die Vital Serie je nach Anforderung V2A, 1.4301 oder V4A, 1.4571 (Säurefest). EWO verwendet als einziger Hersteller beim Geräteaußenmantel für alle Belebungsgeräte Duplexstahl. Dieser Duplexstahl mit der Werkstoffnummer 1.4462 ist einer der wenigen Edelstahlsorten, welcher sich zum Aufbau eines homogenen Magnetfeldes eignet.

© Gaby Stein / pixelio.de

Alle EWO Wasserbelebungsgeräte werden in Handarbeit und zu 100% in Österreich gefertigt. Dieses Qualitätsmerkmal ist besonders wichtig. Auch wenn es woanders günstigere Produzenten gibt ist Herr Haider davon überzeugt, dass Qualität bei der Materialwahl und beim ersten Fertigungsschritt beginnt.

Egal ob Sie eine Belebungsanlage für Trinkwasser oder Heizungswasser, Schwimmbad oder Whirlpool, Teich oder Biotop, Brauchwasser oder Kreislaufwasser benötigen. Für jeden Einsatzzweck und für jedes Anwendungsgebiet gibt es die optimal wirksame und
kostengünstige Geräteserie, wer kann das sonst bieten? Selbst Sonderanfertigungen in bewährter EWO Qualität sind jederzeit möglich.
Das Beste zum Schluß: Es entstehen keine Folgekosten beim EWO Wasserbelebungsgerät. Mit dem Erwerb und nach Einbau haben Sie mit keinen weiteren Kosten mehr zu rechnen. Die Wasserbelebungsgeräte verbrauchen zum Betrieb keinen Strom, sind selbstverständlich wartungsfrei und verursachen keine weiteren laufenden Betriebskosten. Verschwenden Sie keine Gedanken an irgendwelche Folgekosten, genießen Sie mit EWO Technologie lebendiges Wasser vom ersten Tag an.

Möchten Sie wissen, ob und wie Sie die Wasserbelebung bei sich nutzen können und welche Anschaffungskosten und welche Ersparnisse sie erzielen können?  Michael Spitzenberger gibt Ihnen umfassend Auskunft. Bitte rufen Sie uns unter 089-53 88 65 99 1 an oder schreiben eine E-Mail an Michael Spitzenberger (hier klicken)

    Diesen Artikel haben seit 10.8.2011: 4176  Besucher gelesen, Rubrik Technologien: 306904 Besucher

Kommentieren ist momentan nicht möglich.