Archiv für die Kategorie „Tierschutz“

Fukushima: Welche Auswirkungen hat das radioaktiv verseuchte Wasser auf das Ökosystem des Meeres?

Das IRSN prüft die Auswirkungen der Strahlenemissionen von Fukushima auf das Ökosystem des Meeres

Marie de Chalup Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland
Das IRSN (Institut für Strahlenschutz und nukleare Sicherheit – eine öffentliche Einrichtung unter der Aufsicht der französischen Ministerien für Verteidigung, Umwelt, Gesundheit, Industrie und Forschung) ist ein Forschungsinstitut, dass Gutachten zu Fragen der Kernenergie- und Strahlenrisiken erstellt.

Mineralwasser und Leitungswasser im Test

Wasser braucht der Mensch zum Leben genauso dringend wie die Luft zum Atmen. Doch beim Wasser gibt es riesige Unterschiede. Schon einfaches Mineralwasser aus dem Supermarkt ist um ein Vielfaches teurer als Leitungswasser. Welches Wasser ist jedoch besser? In einer ARD Sendung sah man sehr neutral erklärt mit einem Blindtest durch Passanten, daß unser Leitungswasser sich nicht zu verstecken braucht. Die Wassertests und Wasseranalysen wurden durch ein staatlich anerkanntes Labor bestätigt.

Plastic Planet. Sind wir nicht alle ein bischen Plastik?

Werner Bootes Reise auf den Spuren des Plastik beginnt zunächst mit den schönen Erinnerungen an seine Kindheit in seiner österreichischen Heimat. Es waren idyllische Jahre, in denen Fortschritt noch wie einer Gottheit gehuldigt wurde und in denen es bei ihm vor Plastiktierchen, Modellschiffen und buntem Kunststoffallerlei nur so wimmelte.

Wir brauchen Ihre Unterstützung in Sachen ” Wasser macht Freude” !

Wir von www.urquellwasser.eu suchen noch interessante Artikel im Bereich Wasser. Seit 2007 bemühen wir uns unsere Leser über das wichtige Thema Wasser aufzuklären. Sollten Sie ein Thema interessant finden, welches wir noch nicht besprochen haben, so können Sie uns dieses gerne zusenden.

Weltweit erste Haischutzzone in Palau

sharkAm Freitag, den 25. September 2009 erklärte Seine Exzellenz Johnson Toribiong, Präsident der Republik Palau, einem kleinen Inselstaat im Pazifik, während einer Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York die Gewässer der Ausschließlichen Wirtschaftszone (AWZ) von Palau mit einer Fläche von 620.000 Quadratkilometern zur weltweit ersten, offiziell anerkannten Haischutzzone.

Präsident Toribiong forderte auch ein generelles Verbot der Praxis des Abtrennens Haifischflossen

Wende in Japans grausamer Delfinjagd?

Trotz weltweiter Proteste hat im Fischerort Taiji die diesjährige Delfinjagd begonnendolphin

Fischer im japanischen Dorf Taiji haben diese Woche 100 Große Tümmler und 50 Grindwale in eine Bucht getrieben und damit die diesjährige Jagdsaison eröffnet. Doch statt wie sonst üblich wurden die Tümmler diesmal nicht gleich getötet.

WWF begrüßt historische Entscheidung für Meeresschutzgebiet im Atlantik

WWF begrüßt historische Entscheidung für Meeresschutzgebiet im AtlantikBrest/Hamburg: Entlang des mächtigen Mittelatlantische Rückens, der sich vom Nordpol bis fast an den Südpol erstreckt, soll nach Angaben des WWF eines der größten Meeresschutzgebiete der Welt entstehen.

Damit sollen menschliche Eingriffe wie die zerstörerische Schleppnetzfischerei unterbunden werden. Das haben die 15 Staaten des Oslo-Paris-Abkommens (OSPAR) zur Bewahrung des Nordost-Atlantik am Freitag zum Ende einer Konferenz in der französischen Stadt Brest bekannt gegeben. Die unterseeische Bergkette mit Gipfeln bis zu 3.500 Metern über dem Meeresboden und Schluchten von bis zu 4.500 Metern Tiefe gilt als artenreicher Lebensraum.

Tödliche Tierversuche des Schokoriegelherstellers Mars

Tödliche Tierversuche des Schokoriegelherstellers MarsSüßwarenhersteller Mars Inc. finanziert in den USA sinnlose Tierversuche
PETA ruft weltweit zum Protest auf

Die Weihnachtszeit ist dank der gesteigerten Nachfrage von Süßwaren eine gute Zeit für die Schokoladen-Hersteller. Für Mars Inc.