Wie trinkt man heute Wasser? Leitungswasser trinken, Mineralwasser oder Biomineralwasser?

Mit Leitungswasser, Mineralwasser oder Bio-Mineralwasser hat man allein schon bei purem Wasser mehrere Alternativen abzuwägen, zu dem kommen noch weiter Getränketypen hinzu, wie Limonaden, Fruchtsäfte, Tees, Kaffee, Sportgetränke, Diabetikergetränke sowie alkoholische und antialkoholische Getränke. Da stellt sich die Frage:

Wie trinkt man heute?

Diese Frage stellen sich heute immer mehr Menschen. Trinken ist wichtig, das ist nichts Neues. Trotzdem scheint es nicht so einfach, für sich dies immer zu beherzigen. Es gibt so viele unterschiedliche Getränke die gesund oder ungesund sein sollen. Was man trinken soll, sagen die Unternehmen der Getränkeindustrie in ihren unzähligen Werbebotschaften in Zeitungen, Zeitschriften, Funk und Fernsehen sowie im Internet, Newsletters und E-Mails. Man soll ihre Getränke trinken, gesüßt oder ungesüßt, mit und ohne Farbstoffe und Geschmacksstoffe.

Das Maß aller Dinge: Die Natur

Nimmt man sich die Natur und in dieser Betrachtung den Menschen in der Natur zum Maßstab, dann wird schnell klar, dass zum Durst löschen nur Wasser und Direkt-Fruchtsäfte zur Auswahl stehen, sowie alles Obst und Gemüse mit hohem Wasseranteil. Darauf ist der menschliche Organismus mit seinem Verdauungsapparat über die Evolution bestens eingestellt, das tranken unsere Vorfahren auch schon vor über 100.000 Jahren.
Bei Ost, Gemüse und Direkt-Fruchtsäften (d.h. 100% gepresster Saft) sollten Produkte aus der Region aus biologischem Anbau bevorzugt werden. Wenn Sie abwechslungsreich Ihre Durstlöscher auswählen, dürfte Ihr Körper alle Nährstoffe bekommen, die er braucht.
Beim Wasser könnte die Auswahl ebenso einfach getroffen werden: Nehmen Sie für sich das Wasser direkt aus Ihrem Wasserhahn. Dieses kommt frisch und sauber direkt zu Ihnen in die Küche. Ökonomisch und ökologisch ist Leitungswasser das beste Wasser zum trinken. Ansonsten können Sie auch Mineralwasser in Flaschen kaufen. Dabei sollten es jedoch nur Glasflaschen sein und das Wasser den neuen Bio-Kriterien für Mineralwasser entsprechen.
Ihr Leitungswasser könnten Sie durch eine Vitalisierung bzw. Energetisierung noch weiter veredeln. Das Wasser fühlt sich dadurch etwas weicher an und ist energiereicher. Mit dieser Form der Wasserbelebung soll das Leitungswasser, vom Energiegehalt Eigenschaften ähnlich einem Quellwasser erhalten. Die Geräte von EWO Wasserbelebung vitalisieren das Wasser mit den drei wichtigsten Wirkmechanismen: Wasser-Verwirbelung, Wasser-Informationsübertragung und Magnetisierung entsprechend dem Erdmagnetfeld.
Informationen für Sie persönlich erhalten Sie telefonisch von Herrn Spitzenberger Tel: 089/538865991 oder per Email: Michael.Spitzenberger@urquellwasser.eu.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.