Wasser für Baby – Wassertest: Können Sie mit Ihrem Leitungswasser Säuglingsnahrung zubereiten und Ihrem Kind das Wasser zum Trinken geben?

Babywasser-Test: Leitungswasser für Säuglinge – Ja oder Nein?

Wasser für Baby Wasser für Kinder testen mit WassertestDieser Babywasser-Test eignet sich für alle fürsorglichen Eltern, die bei der Zubereitung von Säuglingsnahrung vorab ihr Leitungswasser auf Schadstoffe und Nährstoffgehalte überprüfen wollen. Die Analyse erfolgt qualitätsgesichert am Fraunhofer-Institut!
Die Wasseranalyse umfasst die Werte für Nitrat, Kupfer, Blei, Fluorid, Sulfat, Chlorid, Calcium, Magnesium und die Gesamthärte des Wassers für Säuglinge.

Eine Trinkwasseranalyse des Leitungswasser für das Baby bringt Gewissheit.

Ist unser Wasser für Säuglinge und für Kinder geeignet und kann das Wasser auch für die Nahrungszubereitung für Babys verwendet werden? Ist das Trinkwasser aus dem Wasserhahn für Babys in Ordnung? Diese Fragen stellen sich fürsorgliche Eltern früher oder später, wenn sie das Fläschchen oder den Brei für ihr Baby anrühren wollen. Die Wasseranalyse für das Wasser für Säuglinge gibt Auskunft, ob Ihr Trinkwasser mit relevanten Schadstoffen belastet ist.

Spezifischer Umfang der Trinkwasseranalyse für Wasser für Säuglinge und Kleinkinder

Das Umweltbundesamt weist insbesondere auf die Gefahrenstoffe Blei im Wasser, Kupfer im Wasser, Nitrat im Wasser, Fluorid im Wasser und Pestizide im Wasser speziell für Säuglinge hin: „Trinkwasser kann u.a. Substanzen wie Fluoride, Blei, Kupfer, Nitrat und Pestizide enthalten. Säuglinge, die nicht mehr gestillt werden, nehmen bezogen auf das Körpergewicht ca. fünfmal so viel Trinkwasser auf wie Erwachsene. Dies ist aber bei den Grenzwerten für diese Substanzen in der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) berücksichtigt.“ Die Grenzwerte in der Trinkwasserverordnung sind: 1,5 mg/Liter bei Fluorid, 0,01mg/Liter bei Blei, 2 mg/Liter bei Kupfer, 50 mg/Liter bei Nitrat und 0,0001 mg/Liter bei Pflanzenschutzmittel und Biozidprodukte. Den lesenswerten Ratgeber des Umweltbundesamtes können Sie hier lesen.
Bei www.wasser-test.net wird das Trinkwasser untersucht auf 9 wichtige Testparameter: Gesamthärte, Calcium, Magnesium, Chlorid, Nitrat, Sulfat, Fluorid, Kupfer, Blei. Die Wasseranalyse und Auswertung erfolgt qualitätsgesichert durch das renommierte Forschungsunternehmen Fraunhofer-Institut!
Die Schadstoffanalyse speziell für Babys funktioniert ganz einfach: Alles was für den Wassertest gebraucht wird, findet man in der zugesendeten Box:

•    Probefläschchen und Datenblatt
•    Anleitung für die Entnahme
•    Wasserprobe nach Anleitung durchführen
•    Datenblatt ausfüllen
•    Entnommene Wasserprobe und ausgefülltes Datenblatt in die Box geben
•    Box verschließen und einfach in der nächsten Postfiliale aufgeben oder in einen Postkasten werfen.
Nach ca. 4 Wochen erhält man die Analyseergebnisse des Wassers vom Fraunhofer-Institut. Sie erhalten dann:
•    Übersichtlicher Laborbefund der Wasseruntersuchung
•    Kennzeichnung von Überschreitungen der Wasseranalyse-Werte
•    Hilfreiche Erklärungsblätter zur Trinkwasseruntersuchung
•    Direkte Kontaktmöglichkeit mit Experten für den Wassertest und Trinkwasser.

Wasser für Baby, Wasser für Säuglinge, Wassertest, Wasser testen, Trinkwasseranalyse

Den Wassertest für Wasser für Babys können Sie

hier bestellen.

Fragen zu Wasser für Säuglinge und Wasser für Säuglingsnahrung werden Ihnen kompetent unter info@wasser-test.net. beantwortet. Ob ein Wasserfilter sinnvoll ist, können Sie hier lesen.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.

WordPress SEO