Sommer, Sonne, Wasser ist was für Kinder

Wasserglas mit Mineralwasser © Sigrid Rossmann /pixelio.deSommerzeit ist für Kinder die tollste Zeit. Es gibt nichts schöneres als im Freien herum zu tollen. Eltern sollten bei Ihren Kindern darauf achten, dass Sie genug mit Flüssigkeit, besonders mit stillem Wasser versorgt werden. In dem nachfolgenden Artikel erfahren Eltern manch Nützliches, um den Flüssigkeitsbedarf ihrer Kinder zu decken.

Pressemitteilung vom 12.7.2012

Um fit zu sein, müssen Kinder regelmäßig und ausreichend trinken. Jedoch nimmt nur die Hälfte der 6- bis 11-Jährigen genug Flüssigkeit zu sich. Je jünger ein Mensch ist, desto höher ist – bezogen auf sein Körpergewicht – der Wasseranteil seines Körpers. Bei Kleinkindern beträgt er etwa 75 Prozent, bei Erwachsenen etwa 60 Prozent. „Kinder haben im Verhältnis zu ihrer Körpergröße einen wesentlich höheren Flüssigkeitsbedarfals Erwachsene“, erläutert Prof. Dr. med. Berthold Koletzko vom Dr. v. HaunerschenKinderspital des Klinikums der Universität München in einer Meldung von humanews. Eine ausreichende Flüssigkeitsversorgung ist wichtig, um die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten. Auf Wassermangel reagieren Kinder je nach Ausmaß mit Durst, Beeinträchtigungen der Konzentration bis hin zu Kopfschmerzen und Verstopfung.
Für den durchschnittlichen Flüssigkeitsbedarf von Kindern hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Richtwerte herausgegeben. Bei den 2- bis 9-Jährigen decken etwa fünf bis sechs Gläser Flüssigkeit à 150 ml den täglichen Bedarf an Getränken. Damit Eltern sich ausführlich über ein gesundes Trinkverhalten im Kindesalter informieren können, wurde in Zusammenarbeit mit den Experten die Broschüre „So wird Wassertrinken zum Kinderspiel!“ erstellt. Die Broschüre wird von der Stiftung Kindergesundheit mit Unterstützung von Danone Waters Deutschland herausgegeben und kann kostenlos heruntergeladen werden unterwww.schwangerundkind.de/gesundes-trinkverhalten.html .
Befragungen von Kindern und Jugendlichen zeigen allerdings, dass sie einen relativ hohen Anteil gesüßter Getränke zu sich nehmen. Stark zuckerhaltige Getränke enthalten jedoch viel Energie – regelmäßig getrunken können sie sogar die Gewichtszunahme fördern. Aus Ernährungssicht sind daher Wasser und ungesüßte Kräuter- oder Früchtetees für Kinder die besten Durstlöscher. Als Abwechslung kann Wasser mit Geschmack, geeisten Früchten, Zitronenscheiben oder auch eine verdünnte Saftschorle dienen.
Übergewicht durch zuckerhaltige Getränke führt neben körperlichen Gesundheitsschäden zu seelischen Belastung für jedes Kind. Bewußte Eltern sorgen rechtzeitig für ihr Kind. Sie können auf den Spieltrieb und das Internet setzen: Das Web-Seminar www.kinderbody-perfekt.de ist die häusliche Unterstützung mit Anregungen zur Bewegung und richtigen Ernährung.
Richtige Ernährung und genügend Bewegung ist das A & O jeder Kindererziehung, das zeigt das Internet-Seminar den Eltern auf einfache Weise. Es kann im Rahmen einerKennenlernaktion für 10 Euro unter der Internet-Adresse www.kinderbody-perfekt.de getestet werden.

Mehr Info´s unter: www.humannews.de
– Ende der Pressemitteilung – Foto: © Sigrid Rossmann /pixelio.de

Kommentieren ist momentan nicht möglich.