Karaffe oder Wasserkaraffe mal anders gedacht

Wie sollte eine Karaffe oder Wasserkaraffe sein?

Karaffen in der heutigen Zeit erfüllen ihren Zweck. Karaffen werden mit vielem befüllt: Wasser, Wein, Säfte, Eistee oder mit dem Sommergetränk Kalte Ente. Fällt Ihnen noch etwas ein, womit Sie Karaffen befüllen könnten? Die Form einer heutigen Wasserkaraffe ist oft pures Design. Designer von Wasserkaraffen wie von Menu, Eva Solo und Rosendahl vergessen ein wichtiges Merkmal. Es ist die Funktion der Karaffe.

Eine Karaffe kann und sollte das Getränk noch besser machen. Wir von urquellwasser haben uns mit Karaffen und Wasserkaraffen beschäftigt.

Eine Wasserkaraffe, bei der Form und Funktion in Einklang stehen, ist die Wasserkaraffe von Dr. Masaru Emoto. Sie heißt WaterStar.

Dr. Masaru Emoto arbeitet mit viel Liebe und Dankbarkeit an verschiedenen Wasserprojekten, um die Bedeutung des Wassers den Menschen, besonders den Kindern näher zu bringen.
Wasser wird als das wichtigste Element tituliert. Entscheidend ist jedoch die Qualität des Wassers. Wasser sollte nach unserer Auffassung ein Lebensmittel sein und nicht nur ein profanes Mittel zum Löschen von Durst.

Alle Menschen wollen gerne vital und lebendig sein, so verhält es sich auch mit dem Natur-Element Wasser. Johann Abfalter von der St. Leonhardt´s Quelle spricht immer wieder bei seinen Wässern von der Lebendigkeit und der Frequenz. Hat unser Leitungswasser, welches hohem Druck ausgesetzt ist diese Lebendigkeit noch? Die Frequenz des Wassers wird durch den hohen Wasserleitungsdruck zerstört.

Wie schaffe ich nun, mir gutes, lebendiges Wasser nach Hause zu holen? Dies werden Sie sich nun vielleicht fragen. Die WaterStar Wasserkaraffe by Dr. Masaru Emoto wäre ein guter Anfang. Denn durch die Form der Karaffe, die Blume des Lebens und durch die eingefassten Edelsteine wird die Struktur und Schwingung(Frequenz) des Wassers so verändert, dass das Wasser aus der Leitung bei Ihnen zu Hause wieder schmeckt. Und das ist doch das wichtigste.

Schmecken sollte das Wasser, denn erst dann trinken wir 2-3 Liter stilles Wasser. Diese Tagesmenge wird von vielen Ärzten, Heilpraktikern und Therapeuten als Bedarf für unseren Körper und Zellen empfohlen. Eines sollten Sie immer beim Trinken von Wasser beherzigen. Trinken Sie das Lebensmittel „WASSER“ immer mit Bewusstsein oder in den Worten von Dr. Masaru Emoto:

Trinke es mit Liebe und Dankbarkeit

Denken Sie an diese Worte und es wird Ihnen gleich besser schmecken.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Ihr Michael Spitzenberger

Kommentieren ist momentan nicht möglich.