Kategorien

Klassik am See – Übernachten im Creativhotel mit Grander Wasserbelebung

Thomas_Langer-Klassik_am_See

Foto Thomas Langer

Wasser belebt ebenso wie die Musik. Dies können Sie bei der Veranstaltung Klassik am See in Erlangen am Dechsendorfer Weiher und im Creativhotel Luise wunderbar verbinden und erleben. Genießen Sie die Musik von Beethoven und entspannen Sie sich in der WellnessOase „Lunyu”. In der mit dem belebten Granderwasser ausgestatteten WellnessOase lassen Sie die Seele baumeln, tanken Kraft und bringen Körper, Geist und Seele wieder ins Gleichgewicht. Neben der Wasserbelebung finden Sie mit Saunen, Damfbädern, Massagewiesen und vielem mehr echte Erholung.

„Beethoven Pur“ beim Jubiläumskonzert von Klassik am See am Mittwoch, 1.August 2012 um 19:45 Uhr (Ersatztermin: 2. August 2012):

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (Pastorale); Klavier- konzert Nr. 3 c-Moll op. 37; Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80 Mitglieder der Staatsphilharmonie Nürnberg Philharmonischer Chor Herzogenaurach, Philharmo- nischer Chor Nürnberg, Siemens-Chor Erlangen, Mitglieder der Kantorei St. Matthäus Ljubka Biagioni Martin Stadtfeld, Klavier Ronald Scheuer.

Zum 10-jährigen Jubiläum von Klassik am See am 1. August 2012 am Dechsendor- fer Weiher bei Erlangen präsentiert das beliebte Klassik-Open-Air unter dem Motto „Beethoven Pur“ ein besonders hochkarätiges Konzertprogramm mit drei ausgewählten Werken von Ludwig van Beethoven.

Eröffnet wird der Abend mit der Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (Pastorale) von Mit- gliedern der Nürnberger Staatsphilharmonie unter der Leitung von Ljubka Biagioni. Die Dirigentin ist gebürtige Römerin, lebt als Ehefrau des weltbekannten Dirigenten Enoch zu Guttenberg aber schon seit geraumer Zeit im Fränkischen und hat sich als eine der wenigen Frauen einen Namen als exzellente Dirigentin gemacht. Nach der Pause folgt Beethovens Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 und die Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80. Als Solist konnte Martin Stadtfeld, einer der herausragenden Pianisten unserer Zeit gewonnen werden, der bereits als mehrfacher ECHO Klassik-Preisträger ausgezeichnet wurde und auf internationalen Bühnen zu Gast ist.
Pressekontakt:
Pressereferentin „Klassik am See“ Frau Cornelia Wild Telefon: 09131 / 918 853 90 E-Mail: presse@klassikkultur.de
Veranstalter:
Klassikkultur e.V. – Erlangen Herr Jan Dinger Telefon: 09131 / 975 35 65 E-Mail: dinger@klassikkultur.de

10 Jahre Klassik am See 2003-2012:
Dank der Einbeziehung regionaler Chöre, dem Philharmonischen Chor Herzogenaurach, dem Siemenschor Erlangen, dem Philharmonischen Chor Nürnberg und Mitgliedern der Kantorei St. Matthäus wird der Festivalchor 2012 aus über 200 Stim- men bestehen. Zudem schließt sich beim Jubiläumskonzert der Kreis zu den Anfängen von Klassik am See, das in den ersten Jahren als reines Chorkonzert begonnen hat. Nach dem Konzert wird wie auch in den letzten Jahren das beliebte farbenprächtige Feuerwerk über dem See den würdigen Abschluss des Kultur-Highlights bilden.

    Diesen Artikel haben seit 25.8.2011: 1073  Besucher gelesen, Rubrik Musik: 13414 Besucher

Kommentieren ist momentan nicht möglich.