Celestine der Film – Die Prophezeiungen von Celestine – DVD – Kino

Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - KinoJames Redfield und sein Meisterwerk

Auch wenn das Thema dieses Filmes nicht direkt etwas mit Wasser zu tun hat, möchten wir es nicht versäumen, Ihnen den Hinweis auf diesen Film zu geben. So macht er doch sehr anschaulich sichtbar wie Energien fließen und diese beeinflusst werden können.

Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - KinoJames Redfield wird am 19. März 1950 in Birmingham, Alabama, geboren. Durch die Bindung seiner Familie an die methodistische Kirche ist er frühzeitig motiviert, Klarheit in spirituelle Sichtweisen zu bringen. Frustrierend sind für ihn dementsprechend die ungenügenden Antworten auf seine Fragen über die wahre Natur spiritueller Erfahrungen.
Sein Studium der Östlichen Philosophie bringt ihn thematisch dem Taoismus und dem Zen- Buddhismus näher, als Hauptfach wählt er die Soziologie, die ihn 15 Jahre bei seiner Arbeit als Therapeut in der Jugendarbeit begleitet.

1989 beginnt er, an seinem Bestseller „Die Prophezeiungen von Celestine. Ein Abenteuer“ zu schreiben, doch die Verlage scheinen an einem solchen Buch nicht interessiert. 1993 veröffentlicht er es dann als Taschenbuch in Eigenproduktion und verteilt es an ausgesuchte,
alternativ ausgerichtete Buchhandlungen. Größtenteils durch Mundpropaganda wird es zu einem Riesenerfolg und immer mehr Nachbestellungen gehen bei James und Salle Merrill Redfield ein. Mehr als 10.000 Exemplare werden verkauft.

Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - Kino1994 sichert sich Warner Books die Rechte, „Die Prophezeiungen von Celestine“ als gebundenes Buch zu veröffentlichen und 1995 und 1996 war „Die Prophezeiungen von Celestine“ Nr. 1 der weltweiten Bestseller-Liste amerikanischer Bücher. Das Buch bleibt drei Jahre auf der Bestseller-Liste der New York Times, wird in mehr als 40 Sprachen übersetzt und hinterlässt seine Spuren mit einer Auflage von über 14 Millionen Exemplaren. In mehr als hundert Städten weltweit gibt es organisierte Gruppen, die heute noch zusammenkommen, um die Bedeutung der „Prophezeiungen von Celestine“ in ihrem Leben zu diskutieren.

Seit dem weltweiten Phänomen der „Prophezeiungen von Celestine“ führt James Redfield seine schriftstellerische Arbeit mit einigen visionären, literarischen Werken fort. Seine Frau Salle hat eigene Arbeiten in Form von Meditationsbüchern beigetragen. „Die zehnte
Prophezeiung von Celestine“ als Nachfolgeroman des Bestsellers landet 1996 auf Platz 2 der New York Times Bestseller-Liste. Im November 1999 erscheint „Das Geheimnis von Shambala: Auf der Suche nach der elften Prophezeiung“. Damit sind weltweit mehr als 20 Millionen Bücher von James Redfield in mehr als 50 Sprachen in Druck gegangen.

Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - KinoAngebote im Wert von vielen Millionen US-Dollar werden von Hollywood-Produzenten unterbreitet, die versuchen, sich die Filmrechte zu sichern. James Redfield lehnt ab. Seine Erklärung. „Wir wollen, dass die Vision des neuen spirituellen Bewusstseins so umgesetzt wird, wie es die Bücher versucht haben, zu beschreiben.“ Der ebenfalls selbst produzierte Film versucht die spirituelle Wahrheit sichtbar zu machen.
James Redfield ist der Herausgeber von „The Celestine Journal“ und weiterhin an der Formung einer neuen spirituellen Kultur beteiligt. Er engagiert sich für den Schutz amerikanischer Waldgebiete und setzt sich in der Global Renaissance Alliance für Gewaltlosigkeit und mehr spirituelle Werte im politischen System ein.

Jetzt die Filmvorschau ansehen

top

______________________________________________________________

Celestine – Der Film in Deutschland: Wie alles begann

Sommer 1995: Ein guter Freund von Rainer Dunkel drückt ihm in San Francisco die englische Originalausgabe „The Celestine Prophecy“ in die Hand, etwas, was er mit Vorliebe verschenkt. Dunkel liest es im Flieger zurück nach Deutschland am Stück durch und ist begeistert. Celestine, so sagt er später, veränderte seine Weltanschauung und sein Menschenbild – eine wundervolle Erfahrung. Bald findet er Menschen, die ähnliche Erfahrung mit dem Buch gemacht haben, doch die Kommunikationsstruktur ist unbefriedigend für ihn. Dieter Fleckstein gründet damals den „Celestine Förderverein e.V.“ und Dunkel beschließt, ihn zu unterstützen, und wächst in seiner Beschäftigung mit der Thematik über sich hinaus.Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - Kino
Frank Bieniek fallen „Die Prophezeiungen von Celestine“ sprichwörtlich in die Hände, als er in einem Buchladen eines der oberen Bücher greifen will und dieses hinunterfällt. Und es kommt wie gerufen. Celestine gibt ihm den zündenden Impuls, dass ein gutes Bauchgefühl mindestens genauso wertvoll ist wie ein messerscharfer Verstand. Anfang Februar hat Bieniek den Impuls Dunkel anzurufen, um sich für die
Zusammenarbeit bei einem anderen Projekt zu bedanken und sich für zukünftige Kooperationen anzubieten. Und da ist dieses Celestine-Projekt.
Die Unternehmensgründung unterscheidet sich vollkommen vom traditionellen „Wirtschaften“ und weltlich gesehen ist es dann eine verrückte und unvernünftige Entscheidung, Unmengen von privaten Geldern in die Filmrechte zu investieren, ohne an eine Synchronisation und die erforderlichen Mittel denken zu können. Frank Bieniek und Rainer Dunkel haben zu dem Zeitpunkt noch keine Ahnung, ob sich alles
realisieren lassen wird, doch sie vertrauen ihrer Philosophie und den Synchronizitäten in ihrem Leben: Sie haben weder Darlehen noch Business Plan und es funktioniert.
 
Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - Kino Sie setzen auf Internet Marketing, mieten auf eigene Faust Kinosäle an und entdecken immer neue Vertriebswege, die schließlich den Erfolg bringen. Der Theaterleiter vom Metropolis in Frankfurt sagt: „Ich kenne Herrn Dunkel, der hat das schon mal hinbekommen, damals war ich skeptisch und sehr zurückhaltend. Heute weiß ich, dass bei ihm und seinem Team immer ausverkauft Säle zu erwarten sind.“
Er erinnert damit an den Film „What the Bleep do we (k)now!?“, der außerordentlichen Erfolg hatte. Über ein halbes Jahr lief er in den Kinos.
Für „Celestine“ wird das Konzept und die Methode weiter ausgefeilt und verfeinert. Celestine der Film - Die Prophezeiungen von Celestine - DVD - KinoIn den USA wird man aufmerksam und dass Hollywood in Seligenstadt/M. anruft, ist schon gar nichts besonderes mehr. Man ist neugierig auf dieses Team in Deutschland, das komplett neue Wege geht. Es besteht mittlerweile aus ca. 20 Personen aus ganz Deutschland. Ein Büro im klassischen Sinne gibt es zwar nicht, doch das wird dem Projekt keinen Abbruch tun: Die Prophezeiungen von Celestine versprechen an den Erfolg vorangegangener Projekte anzuknüpfen, wenn nicht sogar sie zu übertreffen.

„Die Prophezeiungen von Celestine – Der Film“
in deutscher Fassung ist eine Produktion von

Rainer Dunkel & Frank Bieniek
Celestine Deutschland GmbH

Weitere Berichte zu Celestine der Film:
Kinostart in Deutschland 8. November 2007
Jürgen Fliege übernimmt Schirmherrschaft
Jetzt die Filmvorschau ansehen

BBC - Deep Ocean - Atemberaubende Reise in die faszinierenden Tiefen des Meeres (3D-Metalpak)top

______________________________________________________________


Celestine Film – DVD und Kino
Die Prophezeigungen von Celestine

BBC - Deep Ocean - Atemberaubende Reise in die faszinierenden Tiefen des Meeres (3D-Metalpak)Diese DVD jetzt bei Amazon.de bestellen

    Diesen Artikel haben seit 25.8.2011: 765  Besucher gelesen, Rubrik Filme Gesamt: 39815 Besucher

Kommentieren ist momentan nicht möglich.