zur Website von Die Kunst zu Leben

Portrait von Tattva Viveka – Zeitschrift, Verlag und Antiquariat

Tattva Viveka – Zeitschrift für Wissenschaft, Philosophie und spirituelle Kultur, Verlag und Antiquariat

Der Name Tattva Viveka stammt aus dem altindischen Sanskrit und bedeutet „Unterscheidung von Wahrheit und Illusion“. Das Magazin ist seit nunmehr 12 Jahren der Suche nach Wahrheit verpflichtet, dies jedoch in einer kritischen Haltung, die einseitige und dogmatische Aussagen ablehnt.

Die thematische Breite reicht von den Naturwissenschaften bis zu den verschiedenen Religionen und ist interdisziplinär und interkulturell. Zugleich möchte das Magazin die Themen in der Tiefe einer seriösen und fundierten Herangehensweise präsentieren.
Auf diese Weise soll gezeigt werden, dass sich Wahrheit in jeder Form des Wissens, in jeder Kultur und Disziplin finden lässt.

In der Integration von Wissenschaft und Spiritualität sowie in der Offenheit gegenüber dem Fremden und Anderen kann sich das Bewusstsein erweitern, um zu einem neuen Paradigma der Ganzheitlichkeit und des transzendentalen Wissens zu gelangen..

Kontakt:

Tattva Viveka Verlag
Akazienstraße 28
D-10823 Berlin
Telefon 0177-84 85 810
Fax 030-788 35 20
Email: redaktion@tattva.de
www.tattva.de

Einzelpreis: 7,50 Euro / Abopreis: 28,00 Euro / 4 Ausgaben, incl. Versand (Ausland zzgl. 6,00 Euro Mehrkosten Auslandsporto)

Bisher wurden u.a. folgende Themen behandelt (viele mehrfach):

vedische Schriften, Schamanismus, Sufismus, Christentum, Kabbala, Buddhismus, Sikh-Dharma, Neuheidentum, Quantenphysik, Geist und Materie, Dialektik, Musik, Gewalt und Gewaltlosigkeit, Elementelehre des Altertums, Sprachtheorie, Hölderlin, chemisches Periodensystem, Ontologie, Ayurveda, Tolteken, Platon, Bhagavad-gita, Ökologie, Tiefenpsychologie, Mathematik der Maya, Urknalltheorie, Viktor Schauberger, Biophotonen, Yoga, Energiemedizin, Zahlenmystik, Esoterik und Faschismus, Henri Bergson, Kritik des Intellekts, Krise der Wissenschaft, Subjekt-Objekt-Spaltung, Club of Budapest, Frauenspiritualität, Patanjali, Freie Energie, Syntropie,  uvm.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.